LÄNGSTEILANLAGEN

Hohe Leistung und Flexibilität sind ein Markenzeichen von STAM Längsteilanlagen.
STAM kann einfache Basisanlagen für geringe Produktionsdurchsätze herstellen, wobei trotz der einfachen Ausführung die gesamte Bereichsbreite abgedeckt werden kann. Weiterhin können diese Anlagen zu hochtechnisierten Gesamtanlagen für die Service-Center, Stahl- und Automobilindustrie erweitert werden. Coilgewichte bis 45 t und Anlagengeschwindigkeiten bis 400 m/min können erreicht werden..

 

STAM Längsteilanlagen verarbeiten Bandbreiten bis 2200 mm und Banddicken von 0,2 bis 16 mm. Diese Anlagen genießen eine gute Reputation hinsichtlich Präzision und hohem Qualitätsergebnis.

 

Der Anlagenbereich umfasst:

– Längsteilanlagen für dünne Bänder
– Längsteilanlagen für dicke Bänder
– Verpackungsanlagen für Spaltband

 

STAM fertigt Längsteilanlagen für verschiedene Materialien:

– Warm- oder kaltgewalzter Stahl
– verzinkter Stahl, vorlackiert
– Hochfeste Stähle
– Edelstahl
– Aluminium
– Kupfer
– Zink
– Legierungen

STAM Längsteilanlagen enthalten eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Reduzierung der Rüstzeiten.

 

Bei allen Konstruktionen hat Stam hohen Wert auf einfache und schnelle Wechselsysteme gelegt. Folgende Ausstattungen sind möglich:

– Automatische Bandzuführung und Bandschopfen
– Automatic leading end cropping
– Automatischer Wechsel der Längsteilscheren über Shuttlesystem
– Automatischer Messerwechsel an der Längsteilschere mittels Drehkreuz
– Automatische Messerklemmung
– Bremssysteme – hochentwickelte Technologie für empfindliche Bänder und Oberflächen
– mechanisierter Filzwechsel
– Automatische Bandendenverarbeitung
– integrierte Umreifungssysteme

 

Alle Anlagen sind mit kompletter von STAM entwickelter Software ausgerüstet, die individuell auf die Kundenanforderungen zugeschnitten und mit den Kundenverarbeitungsprogrammen verbunden werden können. Alle Anlagen sind mit Modem für Teleservice ausgestattet.