Anlagen für Profile mit unterschiedlichen Profilbereichen

Während den vergangenen Jahren, neben dem Bedarf an hochflexiblen Anlagen, wurde die Nachfrage von Kunden nach Profilen mit unterschiedlichen Profilbereichen immer größer.
Eine große Anzahl an Komponenten von Karosseriebauteilen basieren auf Profilen, die Abhängig von deren Struktur oder ästhetischer Funktion, veränderliche Profilbereiche benötigen.
Ursprünglicher wurden Pressvorgänge zur Herstellung dieser Profile benötigt, wobei mehrere Arbeitsschritte, hohe Werkzeugkosten, Schrottanfall, geringe Produktivität und mangelhafte Flexibilität den Vorgang beeinflussten.
Einige der Profile die diese Eigenschaften benötigen sind in den Rahmen von Nutzfahrzeugen, leicht oder schwer, eingesetzt. Dabei handelt es sich um U- oder C-Profile deren Breite und Querschnitt am Anfang, Mitte und Ende unterschiedlich sind.
Dies geschieht durch eine Profilieranlage, deren Profilierrollen fest installiert und unabhängig voneinander verstellt werden können. Jede Profilierrollenstation ist ausgerüstet mit eigenem Motor für den Profiltransport, während die Verstellbewegung der Stationen durch einzelne NC-gesteuerte Servoantriebe erfolgt.
Diese Anordnung der Profiliermaschine erlaubt eine Vielzahl unterschiedlicher Konfigurationseinstellungen für viele verschiedene Teile, die alle mit nur einem Profilierrollensatz hergestellt werden können.